INFOTHEKNACHHALTIGKEITFLÄCHENMANAGEMENTRESSOURCENSCHUTZBETEILIGUNGGLÄSERNE KONVERSIONQUIZ

Erfolgskriterien

E-mail Print PDF
Entscheidend für gute Beteiligungsprozesse ist die Befähigung der Menschen, Herausforderungen zu bewerten und über Lösungsansätze entscheiden zu können. Information, Bildungs- und Befähigungsangebote sowie die Investition in die entsprechende Prozessbegleitung und Moderation sind wichtige Grundbedingungen für einen Erfolg. Prozesse, wo an diesen Grundbedingungen gespart wird, müssen nicht scheitern, tun dies jedoch öfter. Wenn sich dann Fronten verhärten, unqualifizierte Ergebnisse entstehen und Konflikte aufkommen, liegt es selten daran, dass EinwohnerInnen beteiligt wurden, sondern vielmehr an der unqualifizierten Art der Ausführung und natürlich auch daran, dass Menschen Beteiligung erst erlernen müssen, Fehler gemacht werden und individuelle Charaktere die Prozesse behindern.

Beteiligungsverfahren im Hinblick auf die Neuausrichtung kommunaler Entwicklung z. B. auf nachhaltiges Flächenmanagement sind dann erfolgreich, wenn einige grundlegende Aspekte beachtet werden:

 

Wer ist Online?

We have 7 guests online

SUCHEN

Ein Projekt von:

logo

wird gefördert aus Mitteln des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BmBF):
BMBF
im Rahmen des Forschungsvorhabens REFINA:
Refina
www.refina-info.de

Anmeldung