INFOTHEKNACHHALTIGKEITFLÄCHENMANAGEMENTRESSOURCENSCHUTZBETEILIGUNGGLÄSERNE KONVERSIONQUIZ

Strategische Umweltprüfung (SUP)

E-mail Print PDF
Die SUP setzt im Gegensatz zur UVP bereits auf der Planungsebene an. Dazu werden Pläne und Programme, die voraussichtlich erhebliche Umweltauswirkungen haben, einer SUP unterzogen. Die SUP ist in Teil 3 des UVPG geregelt. In bestimmten Planungen, beispielsweise der Verkehrswegeplanung auf Bundesebene, ist die Durchführung einer SUP obligatorisch (Anlage 3 UVPG). In Einzelfällen kann die Durchführung einer SUP von einer Vorprüfung abhängen.
 

Wer ist Online?

We have 18 guests online

SUCHEN

Ein Projekt von:

logo

wird gefördert aus Mitteln des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BmBF):
BMBF
im Rahmen des Forschungsvorhabens REFINA:
Refina
www.refina-info.de

Anmeldung